blended_coaunseling1.jpgblended_counseling2.jpgblended_counseling4.jpgblended_counseling3.jpgblended_counseling5.jpg

Willkommen

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie hierhergefunden haben. Hier erfahren Sie mehr über unseren Forschungs- und Arbeitsschwerpunkt Blended Counseling.

Seit einigen Jahren beschäftigt uns die Frage wie das beraterische Face-to-Face-Gespräch und die Beratung mittels digitaler Medien miteinander verknüpft und zu einem Blended Counseling weiterentwickelt werden können und welchen Mehrwert dies – insbesondere in Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit - generieren kann.

Blended Counseling

Unser im Dezember 2018 abgeschlossenes Forschungsprojekt Face-to-Face und mehr - neue Modelle für Mediennutzung in der Beratung  beschäftigte sich mit Blended Counseling-Szenarien in der Suchtberatung. Anlässlich des Jahresevents der Stiftung FHNW vom 20. Juni 2018 entstand eine Video-Info zum Projekt.
Ab Ende Januar 2019 finden Sie hier den Schlussbericht zum Projekt. Dieser enthält neben den im Projekt entwickelten Blended Counseling-Szenarien und den Evaluationsergebnissen auch Empfehlungen für die Umsetzung von Blended Counseling in der Praxis.

In der Dezember-Ausgabe des Suchtmagazins findet sich ein Beitrag über dieses Forschungsprojekt: Hörmann, M./Flammer, P./Tanner, A./Tschopp, D./Aeberhardt, D. (2018).
Blended Counseling in der Suchtberatung.

Möchten Sie mehr zum Thema Blended Counseling wissen? Hier finden Sie weiteres Material und Literatur.

Nächste Anlässe:

31.1.2019 Bern 
Onlineberatung - neue Entwicklungen und Herausforderungen
An der Veranstaltung des Expertennetzwerks SafeZone.ch
wird auch Blended Counseling in der Suchtberatung thematisiert. Dazu stellen Martina Hörmann (HSA FHNW), Daniel Maibach (Berner Gesundheit) und Barbara Willimann (Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme) die Ergebnisse des Projektes Face-to-Face und mehr - neue Modelle für Mediennutzung in der Beratung vor. Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier

7./8. April 2019 Karlsruhe (D)
DGSF-Fachtag Systemische Praxis und Lehre im digitalen Wandel!?

Praxisworkshop mit Martina Hörmann:
Systemische Beratung im Medienzeitalter
– Anforderungen und Kompetenzen

Die Unterlagen des Praxisforums «…digital unterwegs…» der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW am 31. Oktober 2018 in Olten sind online verfügbar. Darunter auch der Vortrag Generation Smartphone, Blended Counseling, und mehr - digital unterwegs in der Sozialen Arbeit
von Olivier Steiner und Martina Hörmann.